User Ratings

★★★★★
★★★★
★★★
★★
3
0
0
0
0
ease 1 of 5 2 of 5 3 of 5 4 of 5 5 of 5 0 / 5
features 1 of 5 2 of 5 3 of 5 4 of 5 5 of 5 0 / 5
design 1 of 5 2 of 5 3 of 5 4 of 5 5 of 5 0 / 5
support 1 of 5 2 of 5 3 of 5 4 of 5 5 of 5 0 / 5
Write a Review

User Reviews

  • adamsilva
    1 of 5 2 of 5 3 of 5 4 of 5 5 of 5

    digisimulator works great

    Posted 02/13/2013
  • isaiahavila
    1 of 5 2 of 5 3 of 5 4 of 5 5 of 5

    Easy to install and use.

    Posted 01/19/2013
  • digitalinside
    1 of 5 2 of 5 3 of 5 4 of 5 5 of 5

    Nettes Programm Das "Wiring" könnte etwas besser sein, gerade dann, wenn die Leitungen über andere Bauteile verlaufen (das ist manchmal nervig), aber der Farbwechsel bei den Ein/Aus-Zuständen ist gut gemacht. Dazu würde ich gerne wissen, wie ich den Arbeitsbereich (die Fläche) vergrößern kann, da mir dieser viel zu klein ist. Eigene Objekte (mit den Sample-Bauteilen als Referenz) würde ich auch gerne schreiben, doch weiss ich nicht, welche Anweisungen der Compiler alle versteht (also welche C++ Version bzw Java usw), da sind mir auch die maximalen 10 Eingangs- und 10 Ausgangs- Pins zu wenig. Habe vor ein grafisches Display zu schreiben. Auch bei den LED-Blöcken (1-30 LEDs in Reihe) wäre es nett, wenn man diese horizontal anordnen könnte (derzeit nur vertikal). Ein Eingangs/Ausgangs-Pin flexibles Modul Bauteil wäre auch nicht schlecht, mit dem man andere Schaltungen in eine Schaltung integrieren kann. Sowie ein 8-Bit/16-Bit Protokollschreiber/Speicher mit dem man die Daten in eine Datei schreiben kann (derzeit nur Lesen aus Datei) Ansonsten finde ich das Programm ganz gut, da es funktionsmässig nicht zu überladen ist. Großes Lob und Danke an Andreas Herz PS: falls das hier jemand mal liest, wer eine Seite kennt, bei der man weitere digitale Bauteile für den DigitalSimulator 5.57 downloaden kann, kann mir gerne schreiben, oder es hier schreiben (sofern es dem Projektersteller nichts ausmacht =D)

    Posted 04/20/2012