Learn how easy it is to sync an existing GitHub or Google Code repo to a SourceForge project! See Demo

Close

#955 Esoteric autocomplete

closed
Tino Weinkauf
5
2007-04-27
2007-02-27
Dennis Küpper
No

Hi:)

I guess you already know from the summary what I'm going to gripe about:

Writing "\begin{equ" and then having it autocompleted results in a redundant "\begin{" in the beginning. I'm pretty sure that about _everybody_ is baffled because of this at first.

Other people have filed it as a bug but were told they were doing something wrong. I don't think they were wrong. They did the intuitive thing; the thing they were used to. However, they believed you and thanked you for helping them doing it the right way. Norman writes about this in his entertaining "The design of everyday things".

Now I can only speculate, hit me if I'm wrong, but I fear that you don't implement the usual way of autocompletion to tip off the users that there is a new, sexy way of doing it in TeXnicCenter (as it behaves in a strange way if they do it the "wrong" way). Well, I wasn't smart enough. I was content with the fact that you were apparently complete dolts and happily neglected autocompletion, copy-pasting the basic structures from equations that were already there. Thank god I stubled across one of the "bug reports" I mentioned, because your way really IS better.

So is there a reason you don't implement both ways? It can't be hard to just check if there already is a "\begin{" written before "equ" when autocompleting and reacting appropriately. Ambiguities? If not, I suggest you implement both ways and if the user does it the inefficent way you quietly tip him off in the status bar, which just sits there most of the time telling me to "Press F1 to get help".

Anyway, sorry for that long report; I guess this is the right place to tell you that, despite my rant, I really like your product!

Greetings,
Dennis

Discussion

  • Tino Weinkauf
    Tino Weinkauf
    2007-04-27

    Logged In: YES
    user_id=439379
    Originator: NO

    Sehr witzig, Dennis!

    Hast Du bemerkt, dass TXC im Betastadium ist? Das Feature ist nicht in seinem endgültigem Zustand. Da TXC jedoch Open Source ist, ist jeder aufgerufen, sich an der Entwicklung zu beteiligen.

    Ich warte dann auf einen Patch von Dir, der das entsprechende Verhalten implementiert. Ich hätte dann ganz gerne auch noch eine Oberfläche, in der ich die Autocomplete-Einträge editieren kann.

    Natürlich gab es diese Antworten auf die Bug reports und vielleicht hätte ich selbst nicht so geantwortet, aber im Wesentlichen wurde das aktuelle Verhalten beschrieben, so dass die Nutzer halbwegs mit der Funktion umgehen können.

    Du musst wissen, dass alle aktiv an TXC beteiligten Personen (mit Augen zudrücken sind das zwei Personen) normalerweise an was komplett anderem arbeiten. Ich sehe meine eigentliche Tätigkeit als deutlich wichtiger an als die Arbeit an TXC. Ernsthaft: Ich arbeite an TXC nur, weil ich unsere Nutzer nicht im Stich lassen will. Ich selbst könnte genauso gut den Emacs nehmen.

    Und wenn man dann von Dir als dolt beschimpft wird, hat man eigentlich gar keinen Bock mehr. Warum sollte ich für Dich dieses komische Autocomplete-Verhalten ändern? Im Gegenteil, ich sollte noch ein wenig Zufall in das System einbauen, so dass Du komplett ausrastest.

    Nun, die dolt-Anmaßung steht Dir als Student der ETH nicht zu. Dennoch, ich mag Deine Überheblichkeit. Sonst hätte ich mich nicht zu dieser Antwort hinreissen lassen. Komm ins TXC-Team und arbeite mit uns an dem Problem. Ich meine das ernst.

    Ciao.Tino.

     
  • Dennis Küpper
    Dennis Küpper
    2007-04-27

    Logged In: YES
    user_id=1729852
    Originator: YES

    Hi Tino:)

    Paul Graham hat mal geschrieben, dass er vor dem Posten seiner Essays Freunde fragt, welchen Satz er am meisten bereuen wird. Ein Bugreport ist zwar kein Essay, aber bei mir ist das eindeutig der "dolt" Satz:) In diesem Fall ist es sogar noch schlimmer, weil ich Euch gar nicht als Dolts bezeichnen wollte. Der Satz war einfach falsch formuliert :(

    Hier also die klare Version:

    Autocomplete verhält sich so, dass es für nicht eingeweihte Benutzer buggy erscheint. Ich hatte mir das Verhalten so erklärt, dass ihr Dolts seid, weil ihr einen offensichtlichen Bug nicht bemerkt und behoben habt, und hab mir deswegen Autocompletion nicht weiter angeschaut. Später hab ich aber durch Zufall rausgefunden, dass ihr eben keine Dolts seid, weil da ja eigentlich ein besseres Autocomplete-Verhalten dahinter steckt (welches ich aber nicht erwartet hatte).

    Also ein freundliches Sorry nochmal in Richtung Developer; ich hätte schauen sollen, dass das Gesagte bei Euch auch so ankommt, wie ichs gemeint hab.

    Beim Posten war mir klar, dass ich mit einer Beta arbeite. Ich will bloss argumentieren, dass das Verhalten eben _doch_ ein Bug ist. Und es sollte nicht bloss für den einen Nörgler gefixt werden (also für mich), sondern für alle:)

    Da ich oft mit dem TXC arbeite, hatte ich mir tatsächlich schon überlegt, ob ich mich in den Code einarbeiten sollte, um Euch/Dich auch aktiv unterstützen zu können. Zur Zeit reichts zwar nur für Bugreports, aber später könnte ich tatsächlich zum Team hinzustossen, da ich zum Glück im Eifer des Gefechts nicht auf Lebenszeit verbannt wurde:)

    Gruss,
    Dennis

     


Anonymous


Cancel   Add attachments