First German SAGA GIS User Meeting.

______German Text________
Einladung
zum

                 1. SAGA GIS User Treffen
                        Donnerstag
                    03. November 2005,
                         9:30 Uhr
                  Universitt Gttingen

Im Rahmen der Foren 2005 des Kompetenz-zentrums fr Geoinformatik (GiN)
(http://www.gin-online.de) richten das GiN-Kompetenzzentrum fr Geoinformatik
und die Abteilung fr Physische Geographie der Universitt Gttingen das
Forum:

'OpenSource / freie GIS'
am 03. November 2005 in Gttingen aus.

Die SAGA User Group e.V. und die SAGA Entwickler nehmen diesen Termin
zum Anlass, das erste deutsche SAGA GIS Nutzertreffen parallel zu dieser
Veranstaltung am Nachmittag (Block II) durchzufhren.


Diese Einladung als pdf-Dokument unter:
http://www.saga-gis.org/usertreff.pdf


           1. SAGA GIS User Treffen Programm

9:30 Begrung und Gruworte
Jrgen Bhner, Geographisches
Institut, Universitt Gttingen,
Petra Graff, GiN

BLOCK I: OPEN SOURCE GIS IN FORSCHUNG UND LEHRE (GiN Forum)

9:40 SAGA, das System fr Automatisierte Geowissenschaftliche Analysen
Olaf Conrad, Geographisches
Institut, Universitt Gttingen

10:20 Erfahrungen beim Einsatz von
Freien Geoinformationssystemen
bei der Gestaltung von Lehraufgaben am Institut fr Landschaftspflege
und Naturschutz, Universitt Hannover
Manfred Redslob, Gesellschaft fr Datenanalyse und Fernerkundung,
GDF Hannover bR

11:00 Kaffeepause

11:20 Walddynamik mit GRASS:
Multitemporale Kartierung von Bestandeslcken aus digitalen
Hhenmodellen
Robert Nuske, Institut fr Forstliche
Biometrie und Informatik,
Universitt Gttingen

12:00 Verwaltung rumlicher Daten mit
OGC konformen WMS unter Nutzung von OpenSource Technologien
Jens Nieschulze und Christoph Ratke,
Institut fr Forstliche Biometrie und Informatik, Universitt Gttingen

12:40 Mittagspause

Block II: 1. SAGA GIS User Treffen

13:40 Begrung und kurze Historie von SAGA GIS
Andre Ringeler, SAGA User Group e.V. Gttingen

14:00 Einsatz von SAGA zur Modellierung von geomorphologischen Prozessen und
Naturgefahren: Methoden und Module
Volker Wichmann,
Katholische Universitt Eichsttt-Ingolstadt Lehrstuhl fr
Physische Geographie

14:30 Diskussion der Einsatzmglichkeiten von SAGA GIS zur Disaggregierung von
Bodendaten im Projekt Rivertwin
Heike Weippert, Universitt Hohenheim
Institut fr Bodenkunde und Standortslehre

15:00 Kaffeepause

15:20 Reif fr die Praxis?
SAGA GIS Einsatz bei der Bearbeitung groer landesweiter Datenstze
Rdiger Kthe, Gesellschaft zur Bearbeitung digitaler Landschaften,
scilands GmbH Gttingen

15:40 Anwendung von SAGA GIS zur Erstellung von Boden und Grundwasserkarten
Ernst Gehrt, Niederschsisches Landesamt
fr Bodenforschung, Hannover,

16:10 Adding advanced documenting capabilities to SAGA. The SEXTANTE Project
Victor Olaya Ferrero;
Universidad de Extremadura (UNEX) Spanien

16:40 Pause

17:00 Roadmap der Weiterentwicklung von SAGA GIS
Olaf Conrad, Andre Ringeler
SAGA User Group e.V

17:30 Diskussion mit den SAGA Entwicklern
Diskussionsleitung: Angela Kreikemeier
SAGA User Group e.V.

Posted by SAGA 2005-09-28