CRM Komponenten

ChrisKobun
2006-01-05
2013-05-02
  • ChrisKobun
    ChrisKobun
    2006-01-05

    Hallo,

    kann man die CRM Komponente in Compiere auch nutzen, wenn man die restlichen ERP Module unberührt läßt? Praktisch NUR das Partner / Customer Relationship Management System verwenden, in Form eines VIS.
    Kann ich bestehende Daten aus einem MS Access Dokument importieren?
    Kann man aus Compiere heraus die DB Struktur anpassen, damit sie auf das Access Dokument passt, oder muss man dazu die DB Tabelle an sich verändern?

    Recht herzlichen Dank

    Gibt es eigentlich mal eine komplette Übersicht, über das was Compiere kann und was nicht, abgesehen von der Website?

    mfg

    Chris

     
    • Mat
      Mat
      2006-01-05

      Hi Chris,

      Die Basics mal vorweg: Alles kann, nichts muss - und Open Source hat mit kostenlos wenig zu tun :-)

      Aber im Detail:
      kann man die CRM Komponente in Compiere auch nutzen, wenn man die restlichen ERP Module unberührt läßt? Praktisch NUR das Partner / Customer Relationship Management System verwenden, in Form eines VIS.

      Ja - kann man! Allerdings sollte man ehrlich genug sein zu erwähnen, dass Compieres Stärken nicht auf der CRM Seite liegen.

      Kann ich bestehende Daten aus einem MS Access Dokument importieren? 

      Ja - kann man. Dazu sind allerdings Tabellen anzupassen und ein passender Import-Loader zu erstellen. Dazu sind jedoch keine Java-Kenntnisse erforderlich. Das GUI bietet beide Funktionen.

      Kann man aus Compiere heraus die DB Struktur anpassen, damit sie auf das Access Dokument passt, oder muss man dazu die DB Tabelle an sich verändern?

      vgl. letzten Punkt

      Recht herzlichen Dank

      Gern geschehen :-)

      Gibt es eigentlich mal eine komplette Übersicht, über das was Compiere kann und was nicht, abgesehen von der Website?

      Nein - wie eigangs erwähnt ist open source nicht for free. Es gibt mitlerweile unzählige Möglichkeiten, sich selbst ein Bild von Compiere zu machen. Allerdings setzt das eine umfangreiche Lektüre verschiedener Internetangebote voraus. Einfach geht's mit einem (dann eben kostenpflichtigen) Workshop bei einem Compiere Partner.

      Gruß

      Mat

       
      • Oliver
        Oliver
        2006-01-05

        Hallo Mat,

        -----------------
        Nein - wie eigangs erwähnt ist open source nicht for free. Es gibt mitlerweile unzählige Möglichkeiten, sich selbst ein Bild von Compiere zu machen. Allerdings setzt das eine umfangreiche Lektüre verschiedener Internetangebote voraus. Einfach geht's mit einem (dann eben kostenpflichtigen) Workshop bei einem Compiere Partner.
        ------------------

        Auf welche "Möglichkeiten" beziehst du dich dabei ? Sprich gibt es noch mehr gute Quellen für Entwickler-Dokumentation ausser Compilo und red1 ?

        So denn,
        oliver

         
    • ChrisKobun
      ChrisKobun
      2006-01-05

      Hi,

      @Mat: Danke schön. Nun bin ich schon mal ein gutes Stück weiter. Mir ging es darum, ob Compiere als reines CRM System zu "miss"-brauchen ist. Ich vermute mal das das CRM recht stark mit der ERP Suite verzahnt ist und losgelöst nur wenig Sinn macht.

      @Oliver: Ich vermute er bezieht sich darauf, das man Compiere ohne Kosten (wenn man von Oracle ab sieht) getestet werden kann.
      Außerdem gibt es ja soweit ich weis noch das Manual zu kaufen.
      Darüberhinaus scheint es aber mit Literatur zu Compiere eher dünn zu sein. Bzw. google.de zeigt einem mehr oder weniger immer nur die gleichen Texte. Meines Erachtens ist dies ein kleines Problem, was die Vermarktung und Verbreitung von Compiere behindert.

      Danke und Grüße

      Chris

       
      • Oliver
        Oliver
        2006-01-05

        Also ich habe das Handbuch von Compiere und kann nur sagen es ist für Anwender zu gebrauchen, nicht aber für Entwickler. Da gehts nur um die Bedienung...wirklich brauchbares Material zur Struktur von Compiere hab ich bisher noch nicht gefunden. Man reimt sich alles ein wenig zusammen mit Hilfe von Foren etc...Compilo ist hier eine nette Idee, aber eben noch nicht sehr weit gekommen wie mir scheint.

         
    • Dieter  Greipl
      Dieter Greipl
      2006-01-11

      Hallo Chris,

      1. die CRM Funktionalität von Compiere alleine zu nutzen ist zwar möglich, macht aber aus meiner Sicht nur dann Sinn, wenn es eine Road Map gibt, um das System zukünftig in ein volles ERP System zu erweitern. Und auch dann müsse man zunächst evaluieren, ob Compiere dann das Zielsystem sein soll.

      2. Schauen Sie sich doch mal OpenCRX an, wenn Sie ein "standalone" OpenSource CRM System evaluieren wollen.

      3. Zur Doku: ich verstehe die Philosophie der OS Community. Wir haben Compiere seit 2 Jahren an unserer FH in der Ausbildung im Einsatz. Dabei ist in Seminararbeiten ein Satz von ca. 200 Folien entstanden, die einen ganz guten Überblick darüber geben, was Compiere kann. Ich kann gerne ein Exemplar zur Verfügung stellen.

      Grüße, Dieter Greipl

       
    • |gun|th|er|
      |gun|th|er|
      2006-01-12

      Hallo,

      @Dieter
      Die Folien würden mich interessieren. Besteht das Angebot auch für mich? Würd' mich freuen, wenn Sie mir diese zusenden könnten.

      @All
      Ja - ansonsten wurde hier eigendlich alles gesagt: Compiere zeigt eindeutige Schwächen im CRM-Bereich. Ich würde es als reine CRM-Lösung nicht in Betracht ziehen.
      Naja - und wenn man sich mal intensiver mit Compiere auseinandersetzt - Soo unglaublich komplex ists dann auch nicht (von technologischer Seite her). Mehr noch ist es ziemlich nah an der Datenbank gehalten, von Applikationsarchitektur kann keine Rede sein, JBoss als AppServer ist völlig overpowered (zumindest schade, dass hier nicht mehr genutzt wird).

      Grüsse
      Gunther

       
    • @CRM - was ich bis jetzt rausgefunden habe ist jedenfalls, dass COMPIERE nicht mit sehr vielen CRM-Funktionen glänzt; jedoch das wirklich tolle ist, dass alles mit den anderen ERP Funktionalitäten wirklich eng verbunden ist. Dadurch bekommt man schneller auf wirklich alle Daten die für den Kunden relevant sind einen Einblick

      @Dieter - Es besteht ein Bedarf an unterschiedlicher Dokumentation zu Compiere - das grösste Manko ist in der Entwickler-Dokumentation; Dies könnte wirklich die branchenspezifischere Weiterentwicklung von Computer wesentlich beschleunigen.
      Ich evaluiere dzt. auch Compiere, falls es eine Short-Form bzw. einen Überblick geben würde ich mich auch anstellen und würde mich über eine Zusendung wirklich freuen

      lg  Johannes

       
    • Guten Morgen. Hier meine 2 Cents:

      @Dieter.
      Ich bin auch interressiert. Sowohl an den Sheets als auch an ein Büchlein. Es ist immer gut, den Kunden etwas anbieten zu können.

      @CRM.
      Sehe ich wie Johannes. Die Funktionen sind entwicklungsfähig, die (meisten) Daten sind da, auch weil Compiere seine Daten auf Transaktionsebene speichert. Ich denke aber auch, dass man bei CRM aufpassen muss, nicht zu viel in 'Funktionen' zu denken. Michael Brendel, von 'Team Brendel AG', schreibt folgendes:
      "...spielt die Technik im Gesamtkontext des Customer Relationship Managements keineswegs die dominierende Rolle. Denn eines ist klar: Beziehungen werden nicht von Computern aufgebaut und gepflegt, sondern einzig und allein von Menschen... Allerdings hängt der Erfolg neben <mitarbeiter> und <technik> auch von der organisatorischen Gesamtausrichtung eines Unternehmens ab. Kundenfeindlich strukturierte Geschäftsprozesse werden allein durch guten Willen und moderne Technik nicht zu kundenfreundlichen."
      (In 'CRM für den Mittelstand' beim Gabler Verlag. Tolles Buch!)

      @Doku.
      Seit kurzem wird mit der Übersetzung auch mein 'Compiere für Anfänger' mitgeliefert. Auch für Anwender, noch nicht vollständig, aber einen Anfang. Es ist auch separat bei mir zu bestellen, aber wieso 2x bezahlen?

      Schöne Grüße,
      Jhan Steunenberg