Work at SourceForge, help us to make it a better place! We have an immediate need for a Support Technician in our San Francisco or Denver office.

Close

Schulung: Was bringts?

reity
2004-12-16
2013-05-02
  • reity
    reity
    2004-12-16

    Hallo Compiere-Gemeinde!

    Ich bin jetzt schon seit einiger Zeit am evaluieren (erste Schritte in Richtung Implementierung) und muss sagen, dass es eine Gratwanderung ist; warum? (immer im Vergleich zu SAP Business One und MS Navision fr ca. 20 Lizenzen):

    Einfhrungskosten ++
    Fhigkeiten =
    Lizenzerweiterungskosten ++
    Supportkosten (Self Service) =
    Supportkosten (Advantage) -
    Schulungskosten =

    Obige Liste spricht eigentlich fr Compiere (rechnet man die Einfhrung jedoch als Investition und betrachtet lediglich die laufenden Kosten kommt dennoch in die Versichung sich in die Obhut "etablierter" Anbieter zu begeben). Ich bin mir bewusst, dass ich fr eine erfolgreiche Implementierung die Schulung besuchen muss (speziell die technische), da mir Customizing ein groes Anliegen ist. Bei der Schulung (intensive und technical) sind gesamt immerhin um die 5000 Euro zu investieren. Wenn ich also die Schulung besuche, sollte ich derart geschult heimkehren, dass ich Compiere implementieren, erweitern und warten kann.

    Ich bitte um ein paar Zeilen derer, die die Schulung besucht haben, um mir zu sagen, was es bringt. Weiters wre es interessant, wieviele Compiere-Installationen produktiv laufen (die Success Stories auf der Website sind meines Erachtens etwas dnn).

    Danke!

    Liebe Gre, reity :-)

     
    • Yves Sandfort
      Yves Sandfort
      2004-12-16

      Kurz und gut zur Schulung, diese ist die Basis fr alle Partner und deren Mitarbeiter, danach kann jemand der entsprechendes Vorwissen mitbringt eigentlich problemlos Compiere einsetzen und integrieren. 

      Alleine in Deutschland gibt es nach unserem Kenntnisstand noch 3 weitere Integrationen, die von uns oder anderen Partnern integriert wurden. Ausserdem gibt es eine ganze Reihe Anwender die Compiere selber eingefhrt haben und das auch nutzen.

      Yves Sandfort
      --
      ComDivision GmbH

       
      • reity
        reity
        2004-12-16

        Danke fr die Antwort. Zu den Vorkenntnissen: Ich verfge ber (hoffentlich) ausreichend betriebswirtschaftliches Fachwissen. Technisch gesehen kann ich Java in seinen Grundlagen (auffrischungsbedrftig) und habe Grundkenntnisse ber (objekt)relationale Datenbanken (nicht speziell Oracle). Reicht das aus, oder wie weit muss ich mich da noch vorbereiten um berhaupt der Schulung folgen zu knnen?

         
        • Yves Sandfort
          Yves Sandfort
          2004-12-16

          Das sollte eigentlich mehr als ausreichen. Wir empfehlen den Teilnehmern immer sich vorher schon entsprechend in Compiere einzudenken, eventuell mal nach dem Handbuch einige Funktionen abzuarbeiten um eventuell konkretere Fragen stellen zu knnen, die die eigene Integration betreffen.

          Fr die Technischen Trainings sollte man sich in Java, speziell Eclipse etwas auskennen und das am besten auch schon vorkonfiguriert haben, damit man die Beispiele direkt nachvollziehen kann.