Offerten / Preisstaffelungen

2004-08-12
2004-08-16
  • Hallo Yves

    Besteht in Compiere die Mglichkeit Preisstaffelungen fr einzelen Produkte anzulegen? Kann dies ber die Preisliste realisiert werden?

    Wenn ich einen Beleg Offerte erstellt und abgeschlossen habe, mchte ich die Offerte ausdrucken. Leider Druck das System eine leere Seite aus..

    Habe unter Allgemeine Einstellungen => Drucken => Druck Formulare ein Formular fr die Offerte erstellt.
    Habe unter den Belegen das Druckformular Offerte zugewiesen..

    Httest du einen Typ?

    Vielen Dank fr deine Hilfe!
    MFG Marcel Haas (comm.across IT Services)

     
    • Guten Tag

      Wer verwendet das Offertenwesen von Compiere?

      Vielen Dank fr Ihre Bemhungen!
      MFG Marcel Haas (comm.across IT Services)

       
    • gustoy
      gustoy
      2004-08-13

      Hallo Marcel,

      soweit ich das beurteilen kann ist das Offertenwesen noch nicht voll ausgereift und fr viele Branchen nicht brauchbar.

      Gruss,

      Guido

       
      • Hallo Guido

        Vielen Dank fr deine Antwort!

        Nun, unter den Belegarten sind ja Belege wie Angebot/Offerte und Angebote/Offerte (bindend) vorhanden. Daher sollte es doch mglich sein, die Offerte im hnlichen Stil wie die Rechung oder Lieferschein auszudrucken. Bin mit unseren Formularen sonst sehr zufrieden! Das Anpassen auf unsere Bedrfnisse ist nun nach anfnglichen Schwierigkeiten zu 100% gut verlaufen.

        Fr uns ist es wichtig, dass wir Beschreibungen und Preise der Produkte / Dienstleistungen auf der Offerte selber bestimmen knnen. Dies ist ja mglich, nur kann kein Ausdruck mit dem von mir erstellten Offerten Formular gemacht werden.

        Ist das Offertenwesen denn nicht einmal soweit um eine einfache Offerte zu erstellen? Meiner Meinung nach ist die Funktionalitt gewhrleistet. Habe alles so erfasst wie gewnscht, nur der Ausdruck..

        Yves, was meinst du dazu?

        MfG Marcel Haas (comm.across IT Services)

         
        • Yves Sandfort
          Yves Sandfort
          2004-08-14

          Die Frage ist was Ihr machen wollt, fr bestimmte Dinge nutzen wir das bereits.

          Zumindest verstehe ich das Problem nicht ganz was da nicht funktioniert bei euch? Der Ausdruck ist bei mir vollkommen in Ordnung.

          Richtig ist, das man Compiere hier nicht als Kalkulationstool nehmen kann, bzw. hier einfach noch einiges fehlt, das ist aber meist so speziell und wird normallerweise dann individuell fr den Nutzer angepasst, zumindest machen wir das so.

          Yves Sandfort
          -- ComDivision GmbH --

           
          • Guten Tag die Herren

            Vielen Dank fr Ihre Bemhungen!

            Unseren Bedrfnissen entsprechend reicht es, wenn wir eine Offerte ca. 1.1 wie ein Verkaufsbeleg ausdrucken knnen. Eine Offerte muss bei uns ca. wie eine Rechung aussehen.

            Wir bentigen Offerten fr Dienstleistungen (Bodenbelagsarbeiten, Tapeten). Eigentlich Keine Komplexe Sache.

            Uns sind folgende Faktoren wichtig:
            Name & Adresse (vorhanden)
            Titel, Belegnummer (vorhanden)
            Datum (vorhanden)
            Produkt (vorhanden)
            Textbausteine (vorhanden)
            Preise (vorhanden)
            Mengeneinheit (vorhanden)
            Zahlungsbedingungen (vorhanden)
            MWST (vohanden)
            Rabatt & Skonto (vorhanden)

            Kalkulationen sind nur fr die MWST, Rabatt & Skonto und den totalen Offertenbetrag notwendig. Diese Kalkulationen funktionieren bei den anderen Belegen ja auch, also bei der Offerte sicherlich auch.

            Habe auch schon ein enstprechendes Druck Format fr meine Offerte erstellt und mit einer Rechung getestet. Wie schon erwhnt, kann ich alle Daten wie gewnscht erfassen, aber wenn ich den Beleg abschliesse und ausdrucke, wird keins meiner Druck Formate eingebunden, also Seite leer..

            Mgliche Fehlerquelle:
            Normalerweise kann ja den Belegen ein Druckformat unter Allgemeine Einstellungen => Drucken => Print Form zugewiesen werden. Dort hat es aber nur Auswahlfelder fr Aufttrag, Rechung, Lieferschein, Projekt und Zahlung, keine Offerte. Also habe ich ber die Belegarten versucht dem Beleg Offerte das Druckformular Offerte zuzuweisen. Dies kann zwar zugewiesen werden, aber wird nicht ausgedruckt.

            Yves wie hast du das Formular Offerte dem Beleg Offerte zum Ausdruck zugewiesen?

            Im Gardenworld wird ja mit den Standard Konfigurationen auch eine leere Seite ausgedruckt, also muss man das separat Konfigurieren, aber wo?

            Wnsche Euch ein schnes Wochenende und bedanke mich im Voraus fr Ihren Tip!

            MFG Marcel Haas (comm.across IT Services)

             
            • Yves Sandfort
              Yves Sandfort
              2004-08-14

              Das ist alles okay was ihr da machen wollt.

              Okay bevor wir jetzt anfangen zu suchen, setzt du eventuell das Release 2.5.1d oder e ein? Da ist genau so ein Verhalten nmlich bekannt? Falls ja nimm bitte ein Production Release oder ladet euch im Compiere Webstore das aktuelle Nightly Build inkl. aktueller DB herunter (hierfr braucht ihr nen Wartungsvertrag oder Partnervertrag) und macht dann mit dem Migrationstool ein Update auf die ganz aktuelle DB, damit sollte es dann vermutlich wieder gehen. Falls ihr noch die 2.5.1c habt, dann ist das ein Fehler fr den Ihr schauen solltet, ob es bereits einen Bug gibt und falls nicht einen Support Request anlegen solltet.

              Yves Sandfort
              -- CoMDivision GmbH --

               
              • Hallo Yves

                Danke fr deine Antwort, guter Service!

                Nun, wir Wissen das die 2.5.1d oder 2.5.1e nicht fr die Produktion geeignet ist, darum bentigen wir die 2.5.1b.

                Kannst du nicht bei Eurem System schnell nachschauen wie Ihr das gelst habt? Wre wirklich froh, denn ber die beschriebenen Wege aus meinem letzten Beitrag funktioniert das nicht..

                Darf ich fragen, fr was Ihr Offerten mit Compiere erstellt?

                MFG Marcel Haas (comm.across IT Services)

                 
                • Yves Sandfort
                  Yves Sandfort
                  2004-08-15

                  Das hat nix mit mal eben nachschauen zu tun, da scheint bei euch was grundstzlich durcheinander zu sein, siehe auch die Thematik "Customizing Druckformulare", entweder geht ihr da von der falschen Seite ran, oder habt Fehler in den Basiseinstellungen, den das funktioniert hier mit der 2.5.1b einwandfrei, auch bei unseren Kunden.

                  Ich wrde euch dringend raten alle Basiseinstellungen nochmal zu prfen, gerade was die Einrichtung der Multi's angeht, da scheint was bei euch falsch eingestellt worden zu sein. Ebenso bei den Dokumententypen, das deutet fr mich alles auf Probleme hin, da die von euch beschriebenen Probleme entweder nur in der 2.5.1e auftreten, oder aber in den Vorgngerversionen immer funktioniert haben.

                  Wir benutzen die Offerten fr den Verkauf von Dienstleistungen im Consulting, sowie Hard- / Software. Projektangebote erfolgen nachwievor aus Word und werden nur nachtrglich im Compiere mit den Summen angelegt um eine Auswertung zu ermglichen.

                  Yves Sandfort
                  -- ComDivision GmbH --

                   
    • gustoy
      gustoy
      2004-08-14

      Hallo Marcel,

      wenn Offerten mehr oder weniger 1:1 gleich wie andere Verkaufsbelege gestaltet sind sollte dies eigentlich funktionieren.

      In den meissten Branchen sind Offerten allerdings sehr viel komplexer. Es bentigt Zwischensummen, mehrfache Rabatte, Varianten, Versionen, Auftragswahrscheinlichkeiten, Textbausteine etc. etc.

      Fr die Bedrfnisse bietet Compiere noch nicht viel Untersttzung. Daher ist Compiere fr fr ein echtes Offertwesen (noch) nicht geeignet.

      Gruss

      Guido

       
    • Guten Tag Yves

      Danke fr deine Bemhungen mitten in der Nacht..!

      Ist dir den bisher von der Version 2.5.1b ein solches Verhalten bekannt? Ihr schlagt ja die b als produktive Version vor und es funktioniert bei Euch mit der b, oder?

      Ich kann dir nur sagen, dass wir bei den Einstellungen des Mandanten keine Mehrsprachigkeit ausgewhlt haben. Wieso meinst du Multis? Wir haben zwar mehrere Organisationen, Whrungen, Konten, Mandanten aber nicht.

      Was meinst du mit Basiseinstellungen? Die Konfigurationen des Mandanten funktionieren sonst einwandfrei.

      Fakt ist:

      Compiere 2.5.1b liefert Standard kein vordefiniertes Formular fr Offerten, sonst liefert es alle Formulare wie Rechung, Lieferschien, Zahlung, Projekt, Auftrag. Wiso?

      Unter Allgemeine Einstellungen => Print Form knnen zwar die Druckformulare den oben genannten Belegen zugewiesen werde, dort ist aber kein Dropdown um dem Beleg Offerte ein Druckformat zuzuweisen.

      Wie im Ordner beschrieben kann dies aber auch ber die Belegarten zugewiesen werden. Also weise ich dem Beleg Offerte ein Druckformat zu, es wird aber bei Ausdruck nicht ausgedruckt.

      Yves, kannst du nicht das Problem beim Schopf fassen und uns kurz beschreiben wie Ihr das gemacht habt?

      Wie schon erwhnt wird das Druckformat Offerte ja nicht mitgeliefert, daher musstet Ihr das ja logisch auch separat konfigurieren. Und Ihr musstet Konfigurieren, dass fr den Beleg Offerte das Druckformular Offerte verwendet wird. Wie habt Ihr das erreicht?

      Bitte erklr doch einfach den Weg, wre dir wirklich zu grossen Dank verbunden. Schliesslich ist es doch fr Euch auch positiv wenn in den nchsten Wochen ein produktiv arbeitendes System in der Schweiz (Bern) im Einsatz ist!

      Schnen Tag noch..
      MFG Marcel Haas (comm.across IT Services)

       
      • Yves Sandfort
        Yves Sandfort
        2004-08-16

        Das ist nicht so einfach, da ich im Moment nicht weiss wo der Fehler bei euch liegt. Normalerweise muss man auch kein Format anlegen. Daher auch die Vermutung, das da irgendwas durcheinander ist.

        Produktives System hin oder her (es gibt brigens schon produktive Systeme in der Schweiz...), das fhrt fr das Forum definitiv zu weit, ich vermute hier wirklich ein Konfigurations- / Verstndnisproblem, daher kann ich euch nur dringend raten euch an einen Partner zu wenden, oder aber das Training zu besuchen. Ich weiss das ist auch nicht umsonst, allerdings kenne ich gengend Installationen die spter fr teures Geld korrigiert werden mussten, weil am Anfang einfach Dinge falsch verstanden und dann auch falsch implementiert wurden.

        Es gibt einen sehr guten Partner in der Schweiz und falls ihr aus welchem Grund auch immer nicht mit denen zusammenarbeiten wollt, besteht immer noch die Option jemanden aus Deutschland oder Italien dazu zu holen.

        Mit freundlichem Gru

        Yves Sandfort
        -- ComDivision GmbH --